Fischfang

underline-wave.png

Tribalj-See

underline-wave.png

Der Tribalj-See ist ein künstlicher See in Vinodol, im Hinterland von Crikvenica in der Nähe der Siedlung Tribalj. Er wurde für den Bedarf des Wasserkraftwerks Vinodol gebaut und später mit Karpfen bestückt. Die Besonderheit und Einzigartigkeit des Tribalj-Sees spiegelt sich in der Lage selbst wider, d.h. der Tribalj-See (Karpfenwasser) liegt nur wenige Kilometer vom Meer entfernt.

In einer solchen geografischen Lage und mit einem solchen Klima wird das ganze Kalenderjahr im See geangelt. Die durchschnittliche Tiefe des Sees beträgt 4 m und das Angeln ist sehr attraktiv, da es keinen Bruch gibt. In dem 41 ha großen See leben vor allem Karpfen, Graskarpfen, Giebel, Welse, Silberkarpfen, Barsche, Aale, Gelbaugen und Felchen.

SPORTFISCHEREIVEREIN "Šaran" - Tribalj

underline-wave.png
  • Der See ist CATCH AND RELEASE
  • Es ist verboten, auf dem See Feuer zu machen, außer an den dafür vorgesehenen Plätzen
  • Es ist verboten, ohne eine Tasche der entsprechenden Größe zu angeln
  • Es ist verboten, ohne nasse Unterlage zu angeln
  • Angeln in der Brutzeit ist verboten
  • Es ist verboten im See zu schwimmen
  • Es ist verboten, ein Boot auf dem See zu benutzen
  • Es ist verboten, die Angelruten unkontrolliert zu lassen
  • Es ist verboten, die Angelposition zu verlassen, während die Angelruten ausgeworfen sind
  • Es ist verboten, Müll in der Angelposition zu hinterlassen
  • Es ist obligatorisch, eine Wanne (CRADLE) zu benutzen

Kontakt:

underline-wave.png

Sportfischereiverein “Šaran” – Tribalj
Kokanj 1, 51243 Tribalj
Telefax. 00385 51 798 392
e-mail: info@saran-tribalj.hr

Ivica Brnjić – Präsident, Tel: +385 91 584-9204

mask2 1
ha
die Größe des Sees
0 m
durchschnittliche Tiefe
Skip to content